2

: Bad Zurzach – Herznach

  • Beschreibung
  • Karte

Höhenprofil

Höhenprofil Bad Zurzach – Herznach

Beschreibung

Die Hügel der zweiten Etappe sind mit dem E-Bike leicht zu bewältigen und bieten einen ersten Blick in den Aargauer Jura. Die Aare wird überquert und die Brugger Altstadt passiert. Gefolgt von einem längeren Anstieg auf den Bözberg erreichen Sie schlussendlich den Jurapark Aargau. Dieser ist mitunter für den Kraftort Linner Linde, eine 800 Jahre alte Linde, bekannt. Nach dem orchideenreichen wildromantischen Sagimülitäli endet die Etappe in Herznach.

Lebendige Landschaften

Mehr erfahren über Hochstammobstgärten

Choisir les éléments à afficher

Genussroute Weinreben & Obstgärten

Etappe 2 Bad Zurzach – Herznach

  • Beschreibung
  • Karte

Höhenprofil

Höhenprofil Bad Zurzach – Herznach

Beschreibung

Die Hügel der zweiten Etappe sind mit dem E-Bike leicht zu bewältigen und bieten einen ersten Blick in den Aargauer Jura. Die Aare wird überquert und die Brugger Altstadt passiert. Gefolgt von einem längeren Anstieg auf den Bözberg erreichen Sie schlussendlich den Jurapark Aargau. Dieser ist mitunter für den Kraftort Linner Linde, eine 800 Jahre alte Linde, bekannt. Nach dem orchideenreichen wildromantischen Sagimülitäli endet die Etappe in Herznach.

Lebendige Landschaften

Mehr erfahren über Hochstammobstgärten

Etappen

Alle Genussvarianten
1 Schaffhausen – Bad Zurzach
2 Bad Zurzach – Herznach
3 Herznach – Liestal
4 Liestal – Balsthal
5 Balsthal – Delémont